Der Verein

Der TSC Münster-Gievenbeck e.V. ist heute ein Mehrspartenverein mit 16 Abteilungen und über 30 Sportarten.

Vor 47 Jahren in Gievenbeck gegründet, gehört der TSC Münster-Gievenbeck e.V. zu den größten Sportvereinen der Stadt Münster. Über 2.300 Sportlerinnen und Sportler werden von 170 Übungsleitern betreut, davon sind mehr als die Hälfte der SportlerInnen Kinder und Jugendliche.

Die TSC-Geschäftsstelle liegt in

48161 Münster-Gievenbeck
Arnheimweg 42
gegenüber dem Stadtteilhaus Fachwerk in der ersten Etage.

Telefonisch sind wir für Sie rund um die Uhr erreichbar. Sollten wir nicht persönlich für Sie da sein, nimmt unser Anrufbeantworter Ihren Anruf entgegen und wir rufen zurück.

In der Geschäftsstelle erreichen Sie uns

Montags von 9:00 - 12:00 Uhr
Dienstags von 9:00 - 12:00 Uhr und 16:00 - 18:00 Uhr
Donnerstags von 16:00 - 18:00 Uhr.
Tel.: 0251 867783
Fax: 0251 867783
E-Mail: tsc@muenster.de

Chronik

JahrNeuigkeiten
1971 Der TSC Münster wird am 22.11.1971 durch ehemalige Volleyballspieler des 1. FC Gievenbeck gegründet.
1972 - 1973 Handball, Turnen und Tischtennis sind die neuen Sportarten, die beim TSC angeboten werden.
1974 Das erste Verwaltungsbüro des TSC (Gievenbecker Reihe 78) wird eingerichtet.
Der Verein hat zur Zeit etwa 300 Mitglieder.
Zur Förderung gemeinsamer Aktivitäten aller Abteilungen findet ein "Tanz in den Mai" statt.
.1978.. Der TSC versucht verstärkt den Mitgliederbestand durch den Gewinn von ortsgebundenen Mitgliedern zu stabilisieren.
1980 Ein neuer Jugendausschuss wird gegründet, um sportübergreifende Angebote für Jugendliche anbieten zu können (Skifreizeiten).
1986 In der Mitte der 80er Jahre ist die Mitgliederzahl des TSC schon auf mehr als 900 SportlerInnen angewachsen.
1988 Die neue Geschäftsstelle des TSC ist am Gievenbecker Weg 196 beheimatet. Sie wird zu dieser Zeit noch von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut
1991 Aufgrund der großen Nachfrage wird beim TSC eine Tennisabteilung gegründet. Daraufhin erfolgt die Planung und Errichtung einer vereinseigenen Tennisanlage.
1994 Die neue Geschäftsstelle des TSC befindet sich am Arnheimweg 42.
1996 Aufgrund vielfältiger Sportangebote beträgt die Mitgliederzahl des TSC schon mehr als 1.700 SportlerInnen.
1997 - 1998 Die Mitgliederzahl wächst weiter. Mit seinen Sportangeboten ist der Verein in über 30 Sporthallen überall in der Stadt aktiv.
2000 Im Herbst wird die Halle der neuen Mosaikschule in Gievenbecks Südwesten eröffnet. Die Halle fungiert als das "sportliche Herz" des TSC. Dadurch bekommt der Verein größere Hallenkapazitäten und die Möglichkeit, sein Angebot an Hallensportarten zu vergrößern.
2001 Die Konzentration des Sportbetriebes nach Gievenbeck hat eine offizielle Umbenennung des Vereinsnamens zu "TSC Münster-Gievenbeck e.V." zur Folge.
2001 - 2002 Zum 30jährigen Bestehen hat der TSC ca. 2.000 Mitglieder. Die zehnjährige Spielgemeinschaft im Basketball mit Marathon wird aufgelöst. Die Basketballabteilung wird im TSC aber weitergeführt.
2004 Die Mitgliederzahl steigt auf über 2.200 SportlerInnen.
2005 Ein Teil der Mehrzweckfelder der Sportflächen am Arnheimweg werden zu Beachvolleyballplätzen umgebaut.Es wird beschlossen, ein Clubhaus auf der Tennisanlage mit Zuschüssen der Stadt Münster zu errichten.
2006 - 2007 Der Neubau des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums mit einer 4fach-Halle führt zu einer engen Kooperation zwischen Schule und TSC. Die verbesserte Hallensituation lässt die neuen Abteilungen Tanzen/Ballett und Gesundheitssport entstehen.
2009 - 2010 Seit dem 01.09.2009 bietet der TSC eine Stelle zum Absolvieren eines freiwilligen sozialen Jahres an, zur Unterstütztung der Geschäftsstelle und der Sportabteilungen.
2011 Am 26.11.2011 feiert der TSC Münster-Gievenbeck e.V. sein 40jähriges Bestehen in der Peter-Demling-Halle des 1. FC Gievenbek e.V..